Metallverarbeitung & Oberflächentechnik

RENNER-Gebündelte Kompetenz.

Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1923 haben sich die Metallwerke Renner GmbH zu einem der führenden Hersteller für Entsorgungs- und Industrieprodukte auf dem europäischen Markt etabliert.

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Unser Grundsatz des kundenorientierten und kostenbewussten Handelns sichert nachhaltig unsere Stellung im Markt.

Aus diesem Grundsatz haben die Metallwerke Renner GmbH den Ruf als vertrauensvoller Partner entwickelt, der höchste Produktqualität in Verbindung mit exzellentem Service und zukunftsweisenden Innovationen bietet.

Der Schlüssel und die Grundlage zum Erfolg unseres Unternehmens sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als stets fachkundige und verlässliche Ansprechpartner unserer Kunden.

So sind wir jetzt und auch in Zukunft ihr kompetenter Partner für Entsorgungsprodukte, Industrieprodukte, Verzinkung, Beschichtung und Lohnfertigung.

Metallwerke Renner.

Von der Produktentwicklung über Konstruktion, Fertigung, Oberflächenveredelung sowie Montage bis zur Auslieferung läuft der gesamte Produktionszyklus am Unternehmensstandort Ahlen ab.

Wir verstehen uns als innovative Ideenschmiede mit modernsten Produktionsanlagen.

jubiläumsfeier und Tag der offenen tür

03.06.2023 // 14.00 uhr

Ostberg 7–11
59229 Ahlen

1923 konnte noch niemand ahnen, wie erfolgreich unser Unternehmen werden würde. In den zehn Jahrzehnten können wir mit Stolz auf viele Meilensteine zurückblicken. 

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Rückblick und gemeinsame Geschichte feiern, gleichzeitig aber auch voller Zuversicht in die Zukunft blicken. 

Mit musikalischer Untermalung Ahlener Bands und einer Kunst-Ausstellung stellen wir Ihnen in betrieblichen Rundgängen die Arbeitsabläufe und Historie der Metallwerke Renner vor. Neben Imbiss und Getränken  werden besondere Gäste, darunter der Ahlener Bürgermeister und der IHK-Präsident das Jubiläum mit Grußworten begleiten. Dank unseres bunten Programms und einigen Überraschungen kommt auch der jüngste Nachwuchs nicht zu kurz.