Integrationspreis der Stadt Ahlen – RENNER als Preisträger

Der Integrationspreis der Stadt Ahlen ist gestern Abend zum fünften Mal verliehen worden.

In der Rubrik „Ausbildung und Arbeit“ erhielten die Metallwerke Renner GmbH den Preis.

Das Unternehmen engagiert sich im Rahmen von Ausbildung und Praktika besonders für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, die keinen einfachen Zugang zum Arbeitsmarkt haben. Ein besonders enger Kontakt wird dabei zu den Hauptschulen gepflegt. Mitarbeiter mit Migrationshintergrund finden sich in allen hierarchischen Ebenen der Firma. Besondere Betonung erfährt die soziale Integration im Sinne des „Diversity.“ Die individuelle Verschiedenheit der Beschäftigten wird für den Unternehmenserfolg nutzbar gemacht. Ausbildung und Arbeit ist bei den Metallwerken Renner als Grundvoraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe von Migranten in vorbildlicher Weise erkannt worden.

(Text: Ahlener Zeitung Ausgabe von Samstag, 28. September 2013)