KONTAKT | MEDIENPORTAL | PRIVATKUNDENSHOP | IMPRESSUM | AGB |  
 
 
 

Dienstleistungen

Diese Erfahrung und Profes-sionalität stellen wir Ihnen mit unserem umfangreichen Dienstleistungsportfolio zur Verfügung.
 

 

 

Allgemeines zur Feuerverzinkung

 

Stahl ist ein faszinierender Werkstoff.

Stahl ist ein faszinierender Werkstoff. Stahl korrodiert jedoch aufgrund von Witterungsein-flüssen. So entsteht allein in der Bundesrepublik Deutschland durch Korrosion jährlich ein Schaden von mehr als 90 Milliarden Euro. Das Feuerverzinken schützt den Stahl kostengünstig und umweltverträglich vor Korrosion und verlängert dessen Lebensdauer um ein Vielfaches: ein Korrosionsschutz für Jahrzehnte.

Das Eintauchen von Stahl in eine flüssige Zinkschmelze wird als Feuerverzinken bezeichnet. Das Feuerverzinken ist ein bewährter Langzeitkorrosionsschutz für Stahl und unterstreicht als natürlicher Partner des Stahls seine metallische Anmutung. Beim Feuerverzinken wird Stahl nach entsprechender Vorbehandlung in eine 460°C warme Zinkschmelze getaucht. Dabei reagieren Zink und Stahl miteinander. An der Stahloberfläche bildet sich eine Eisen-Zink-Legierung. 

Feuerverzinkte Oberflächen sind nicht nur gegen Wind und Wetter, sondern für Jahrzehnte vor mechanischen Belastungen geschützt. Unter normalen Bedingungen schützt eine Feuerverzinkung bis zu 50 Jahre vor Korrosion und selbst bei höherer Belastung beträgt die Schutzdauer in der Regel mehr als 25 Jahre.

In jeder Hinsicht bietet Zink für Stahl den hochwertigsten und besten Rost- und Korrosionsschutz. Sowohl funktional, wirtschaftlich wie auch ökologisch besitzt es ideale Eigenschaften. Zink garantiert eine lange Haltbarkeit der Produkte und schont den wertvollen Rohstoff Stahl. Darüber hinaus sind feuerverzinkte Stahlteile voll recyclefähig.